scroll

Trekking im Val di Sole

Trekking und Wanderungen im Val di Sole, Pejo and Rabbi. Trekking, Wanderungsstrecke und Wanderwege in Trentino: Sie brauchen nicht stundenlang oder mit großem Höheunterschied bergauf laufen um unsere bezaubernde Landschaft genießen zu können, denn unzahlreiche mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden Wanderwege ermöglichen Sie auch in kurzer Zeit und ohne Mühe sehr schöne Ortschaften unseres Gebietes zu erreichen .

Trekkingtouren auf einfache Wege

Malghette bergsee

Diese Trekkingtour zum Malghette Bergsee eignet sich für Familien mit Kindern. Den See ist nämlich einfach, mit der Gondelbahn von Folgarida bis “Malghet Aut”, auf einer Höhe von 1856 m, bequem zu erreichen .

Dann steigt man bis zur oberhalb liegenden Schutzhütte “Orso Bruno” (auf 2180 m Höhe ) durch den Weg Nr. 21 . Einzigartiges Bergpanorama. Dauer: ungefähr 1 Stunde. Sie können dann auf Weg Nr. 201 bis “Malga Piano” oder auf Weg Nr. 19 bis Malghette Bergsee (1890 Meters ü.M.) weiter wandern. Sehr leichter Spaziergang. Streckenzeit: Std. 1.40’.

Das Meledrio tal und seine Wasserfälle

Diese Tour beginnt in Ortschaft “Belvedere”, leicht auch mit dem Bus von Folgarida zu erreichen. Von “Belvedere” (dessen Name wundervolle Aussicht bedeutet) geht man hinauf zum Meledrio Tal, wo man Weg Nr. 12 “Ronzola” einschlägt. Der Meledrio ist ein typischer Wildbach – in dessen Wasser gute Forelle fischen kann - der vom Malghette Bergsee springt und im Fluss Noce, in der Nähe von Dimaro fließt. Auf Weg Nr. 11 “Strada dei Foni” steigt man am “Pont del Pastin” and dann, wenn Sie entlang des linken Ufers des Wildbaches laufen, erreichen Sie die Wasserfälle “del Pison” und “Madonnina del Dos”.

Auf Weg Nr. 9 nach Dimaro bis zur ersten Haarnadelkurve weitergehen. Empfehlenswert ist mit dem Bus zurückzukommen. Diese Trekkingroute kann man auch mit dem Mountainbike machen, auch wenn mit Fähigkeit dazu. Zu Fuß ist es ein leichter, angenehmer Spaziergang im Wald mit einer Dauer von ungefähr 1,30‘ Stunde wenn Sie nur bis „Madonnina del Dos“ laufen und von 3 Stunden wenn Sie die ganze Route machen wollen.

Folgarida Almhűtte

Einfache Wanderung für alle mit einem wundervollen Blick auf die majestätischen Brenta Dolomiten Gruppe. Erreichbar mit dem Auto durch den Weg nach Madonna di Campiglio. Zu Fuß beginnt man von Ortschaft “Malghet Aut”, auch mit der Gondelbahn in Folgarida leicht zu erreichen, und dann steigt man hinauf auf Weg Nr. 20. Dauer : ungefähr eine Stunde.

In der Almhütte kann man lokale typische Käsesorten kaufen, frische Milch trinken und frische Schlagsahne mit Waldfrüchte kosten.

Ritorto Almhűtte

Ist in der Nähe von Madonna di Campiglio, in einem sehr bezaubernden Gebiet, mit einer wundervollen Aussicht. Erreichbar durch den Weg nach Val Nambino – am Anfang von Madonna di Campiglio. Typisches Restaurant, aber auch Picknick Grunfläche.
Von Almhütte Ritorto kann man den Bergsee Ritorto durch einen ziemlich schwierigen Weg erreichen; Dauer 1,30’ Stunde.

Nambino Bergsee

Von Madonna di Campiglio kann man den Bergsee Nambino auf den Weg nach Val Nambino erreichen .

Vom Parkplatz ist der Bergsee in 30/40 Minuten erreichbar. Sehr einfache Wanderung auch wenn der Weg ziemlich stiel ist.

Vallesinella Wasserfälle

Einfach mit dem Auto von Madonna di Campiglio erreichbar; Vom Parkplatz in Ortschaft Palù den Weg entlang des Wildbaches nehmen: Sie werden die Brücke unter der Wasserfälle erreichen. Sehr angenehmer Spaziergang.

Läuft man auf dem Weg weiter, kommt man zur Schutzhütte Casinei (schwierigere Route).

Nardis Wasserfälle und Genova Tal

Die Staatstrasse nach Madonna di Campiglio bis nach Carisolo befahren. Am Anfang des Dorfes nehmen Sie den Weg nach Val di Genova bis zum Parkplatz.

Die Nardis Wasserfälle sind wenige Schritte von hier entfernt und bieten eine herrliche Aussicht. Schutzhütte mit Bar nebenan.

Das Rabbi Tal

Mit dem Auto, durch die Strasse nach Malé zu erreichen. Es ist ein sehr enges, charakteristisches Tal reich an Wiesen und vom Wildbach Rabbies durchgeflossen. Die Dörfer sind auch sehr charakteristisch mit ihren typischen Hütten und mit den mit Blumen geschmückten Balkonen. Am Ende des Tales gibt es eine Spa mit thermalem, eisenhaltigem Mineralwasser.

Das Rabbital ist im Stilfserjoch National Park, Ausgangspunkt für sehr angenehme Trekkingtouren wie z.B. die nach Wasserfälle Ragaiolo (Dauer: ungefähr eine Stunde), oder die zu dem mit Wasser angetriebene Sagemühle. Durch das Dorf Piazzola kann man den Parkplatz Stablasolo erreichen, Ausgangspunkt für die Wanderung zu den Saent Wasserfällen: ziemlich schwierige, aber sehr angenehme Route. Andere, schwierigere Wanderungen bringen zum Bergsee Corvo und zur Dorigoni Schutzhütte. Informationen bei Bergführer- und Fremdenverkehrsbüros.

Das Pejo Tal

Mit dem Auto durch die Staatstrasse, die das Val di Sole durchfährt, erreichbar. Im Dorf Cusiano die Strasse nach Val di Pejo nehmen. Vom Thermalzentrum Pejo Fonti - kann man den Pian Palù Bergsee erreichen. Vom Parkplatz zu Fuß auf einem ziemlich stielen Weg weitergehen; in kurzer Zeit werden Sie den Bergsee erreichen.

Sehenswürdig sind auch die Dörfer von Cogolo und Pejo. Im Pejo Tal im Stilfserjoch National Park Gebiet – sind Trekkingwanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad: z.B. zum Careser Bergsee, zur Larcher Schutzhütte usw. möglich. Informationen bei den Bergführer- und Fremdenverkehrsbüros.

Caprioli Bergsee

Erreichbar mit dem Auto: die Staatstrasse nach Dimaro befahren und dann links in Richtung Tonale biegen; im Dorf Pellizzano links biegen (Richtung Zentrum des Dorfes) und die Schilder nach “Lago dei Caprioli” – Fazzon befolgen.

Vom Parkplatz können Sie in ein paar Minuten den See, der klein aber schön ist, erreichen. Panoramablick und Picknick Grünflache.

Das Tovel See

Einmal wurden seine Gewässer, dank einer einzelligen Alge, rot. Erreichbar mit dem Auto: nach Dimaro fahren und dann die Staatsstrasse Richtung Trento bis Cles befahren.

In Cles nehmen Sie die Provinzstrasse nach Tuenno: am Ende des Dorfes werden Sie die Schilder nach Tovelsee finden. Vom Parkplatz in ein paar Minuten erreichen Sie den See. Man kann ihn herum wandern (Dauer 1 Stunde): der Weg ist flach und die Landschaft bezaubernd.

Ski

snowboard

Alpinski

Schneeschuh

TREKKING

BIKE

rafting

Raiten

Newsletter

HOTEL SELVA ***

Strada Della Cariolara
Fraz. Folgarida
38025 - Dimaro Trento

hotelselva@tin.it

+39 0463.986355

+39 0463.986198

trentinologovdsskiarea campiglio dolomiti brenta

bellevuerazzoli Rifugio Denza